HYBRID & ELECTRO ANTRIEB

Weniger Emissionen, ruhigere Flughäfen: Hybride und Elektrische Antriebstechniken gegen den Klimawandel

Erst kürzlich haben Airbus und Siemens bekannt gegeben, dass sie gemeinsam an hybriden und elektrischen Antriebsmöglichkeiten arbeiten möchten. Diese Vereinbarung stellt einen großen Schritt in Richtung Elektrifizierung der Luftfahrt dar.  

Hybride und elektrische Antriebsmöglichkeiten sind derzeit eine der größten Herausforderungen der Industrie. Sie beziehen ihre Energie aus zwei verschiedenen Quellen. Im Falle der Luftfahrt ist das Kerosin und der Elektromotor. Das vorrangige Ziel ist dabei die Reduktion des Kraftstoffverbrauchs, wodurch sie maßgeblich zum Einhalten der EU Emissionziele beitragen. Denn das wäre durch konventionelle Technologien nicht möglich. Zusätzlich bedeutet das auch eine Reduktion in der Lautstärke von Flugzeugen, was viele Vorteile mit sich bringt. Vor allem Flughafenanwohner wären dadurch entlastet, was wiederum die Möglichkeit zur Ausweitung des Flugverkehrs in der Nacht mit sich bringt.  

Um diese Ziele zu erreichen hat die Airbus Group bereits die sogenannte "E-Aircraft Roadmap" für die Entwicklung im Bereich der hybriden und elektronischen Antriebsmöglichkeiten ins Leben gerufen. 

 

Dieses und weitere spannende Themen finden Sie auf der expoAIR 2018. expoAIR ist der neue Branchentreff für OEMs, Zulieferer, Entwickler und Hersteller aus Entwicklung und Fertigung mit regionalem Fokus auf Bayern, Baden-Württemberg, Österreich, Schweiz, Italien, Tschechien und Slowakei in München vom 20. - 22. November 2018.

Vielen Dank an unsere Partner und Beiratsmitglieder

Unsere Medienpartner

Unter der Schirmherrschaft der Landeshauptstadt München – Referat für Arbeit und Wirtschaft


expoSTAGE GmbH
Georg-Wimmer-Ring 15
DE-85604 Zorneding
+49(0)176 1856 0474
info@expostage.de

www.expostage.de