LEICHTBAU

Die Zukunft des Leichtbausektors – Die neuen Alternativen zu Aluminium & Co.

Wenn es um die Luft- und Raumfahrtindustrie geht, steht besonders das Thema des Leichtgewichts im Vordergrund. Leichte Materialien, wie etwa Aluminium oder Magnesium, werden schon länger in der Industrie als go-to Werkstoffe benutzt. Interessanterweise ist aufgrund der Effizienz und Flexibilität dieser Produkte der Leichtbau auch immer mehr in anderen Bereichen, beispielsweise der Automobilindustrie, ein reizvoller Aspekt zur Übernahme und Weiterentwicklung bestehender Innovationen.

Allerdings ist die Luft- und Raumfahrtindustrie bereits einen Schritt weiter. Anstatt sich auf einzelne Materialien, wie Aluminium zu beschränken, setzen Produzenten immer mehr auf Hybridität. Das heißt, dass zwei Materialien so vermischt werden, dass sie deren optimales Potential herausholen.

Ein Beispiel hierfür ist das sogenannte Faser-Metall Laminat (engl. fibre-metal laminate oder FML). Der Hybrid aus Aluminiumfolie und Faserglas wurde bereits erfolgreich an der Airbus A380 getestet und ebnet somit den Weg für die Zukunft des Leichtbausektors.   

  

Dieses und weitere spannende Themen finden Sie auf der expoAIR 2018. expoAIR ist der neue Branchentreff für OEMs, Zulieferer, Entwickler und Hersteller aus Entwicklung und Fertigung mit regionalem Fokus auf Bayern, Baden-Württemberg, Österreich, Schweiz, Italien, Tschechien und Slowakei in München vom 04. - 06. Dezember 2018.

Vielen Dank an unsere Partner und Beiratsmitglieder

Unsere Medienpartner

Unter der Schirmherrschaft der Landeshauptstadt München – Referat für Arbeit und Wirtschaft


expoSTAGE GmbH
Georg-Wimmer-Ring 15
DE-85604 Zorneding
+49(0)176 1856 0474
info@expostage.de

www.expostage.de