NEUE & ALTERNATIVE MATERIALIEN

Von Aluminium bis Fasermaterialien: Neue und Alternative Stoffe in der Luft- und Raumfahrtindustrie

 

 

 

Neue und alternative Materialien sind besonders in der unter starkem Kostendruck stehenden Luft- und Raumfahrtindustrie eine willkommene Lösung zur Treibstoffeinsparung. Fast ein halbes Jahrhundert zuvor wurde Aluminium noch als das Leichtbaumaterial der Stunde gefeiert. Inzwischen haben sich Firmen jedoch neuen Materialien zugewandt, wie etwa den  kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK), den glasfaserverstärkten Kunststoffen (GFK) oder den aramidfaserverstärkten Kunststoffen (AFK). Interessanterweise geht es dabei auch um Materialien, die früher als sehr schwierig oder unmöglich zu bearbeiten galten und die heute, durch den technologischen Fortschritt, in der Luft- und Raumfahrtproduktion Verwendung finden.

 

Zusätzlich dazu werden Metall- und Verbundwerkstoffe, die bereits verwendet werden, immer weiter verbessert. Das Ergebnis davon sind immer widerstandsfähigere, leichtere, kostengünstigere und ästhetisch ansprechendere Designs. Somit erlebt die Luft- und Raumfahrtindustrie einen ständigen Wandel durch eine Anpassung und Umgestaltung mithilfe der neuesten Innovationen.

 

 

Dieses und weitere spannende Themen finden Sie auf der expoAIR 2017. expoAIR ist die neue internationale Messe der Zulieferindustrie der Luft- und Raumfahrt in München von 20-22 November 2017.  

 

Location
Location
Organiser
Organiser
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner
Partner

Unter der Schirmherrschaft der
Landeshauptstadt München – Referat für Arbeit und Wirtschaft


expoSTAGE GmbH
Georg-Wimmer-Ring 15
DE-85604 Zorneding
+49(0)176 1856 0474
info@expostage.de

www.expostage.de